die vergangenheit ist tot es lebe der augenblick FÜR EIK

Beiträge zum Urchristentum, Islam und zu anderen Ursprüngen, zu alt ägyptischer Philosophie und zu den Ursprüngen der Naturreligionen, sowie zu den Ursprüngen von Buddhismus Hinduismus und anderem.
Benutzeravatar
prome141
Forenmoderator
Beiträge: 58
https://miplo.automapa.pl/point.php?p=lE5w97w9
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 20:27

die vergangenheit ist tot es lebe der augenblick FÜR EIK

Beitrag von prome141 »

Bild
was zu dem Bereich wählen gehört, diskutieren, verhandeln, wegschauen, beobachten, ablenken, savonlaufen, den leichten Weg wählen, Vorgabe verändern. Und genau das bringt uns alle um, denn es führt in die Erstarrung, wer begriiffen das Liebe im Tun durch entscheiden kommt, der weiß, was DAS EIGENEN ist, und dazu gehört ZUTRAUEN- was die Menschen durch die verschärften Regeln im sozialen Umgang miteinander verloren haben, den Kindern wird Entscheidungslosigkeit vorgelebt, somit verlieren auch sie das NATÜRLICHE ENTSCHEIDEN was für ein inneres Wachstum so wichtig ist. sie machen keine neuen Erfahrungen mehr an denen sie wachsen können, so wie du Deine Arbeit schilderst - kommt das so rüber, als wenn das eine Belastung ist, obwohl du ständig Online im Netz bist. Doch da kritisiere ich mich auch weil ich noch Zeir dafür habe, das auszudrücken, das ist auch nichts EIGENES ,doch deshalb habe ich auch das Forum verlassen, weil mir dieses ewifen VERNEINEN keine frohe Botschaft ist, DIE ICH LEBEN KANN, wenn ich Kinder sehe wie sie wachsen, wenn ich erlebe, dass durch unser TUN miteinander Resonanz entsteht: Das ist geau das was Kinder noch können, wenn wir den Raum dafür bieten, so bieten wir uns den Raum und bei uns entsteht Wachstum. Entscheiden hei0t ich kann jeden Augenblick umkehren und mit ZUVERSICHT MICH IM TUN IN LIEBE FÜR DAS ENTSCHEIDEN WAS MEINE FREIHEIT FÖRDERT! ES geht nicht um foren, was je für dich sowieso zu teuer ist, es geht um die zukunft, und die wurde im forum erstarrt UND daraus habe ich gelernt, das nicht mehr zu tun, deshalb tut es mir leid, dass ich meine zeit dort vergeudet habe, doch da ich fehlern darf habe ich daraus gelernt und tue es nicht mehr und wünsche auch dir viel humor, um dich für das wachsen zu entscheiden. alles liebe axel :po :lui :po
Benutzeravatar
prome141
Forenmoderator
Beiträge: 58
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 20:27

Re: die vergangenheit ist tot es lebe der augenblick FÜR EI

Beitrag von prome141 »

Bild
DAS KIND UND DIE MUTTER
Bild
Antworten